Spenden aus der Christbaumabgabe gehen an die Spitex

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk bereitete die Rhode Lienz auch dieses Jahr allen Familien aus Lienz und Plona in Form eines Gratis-Christbaumes. Die Nachfrage war gross wie nie, es konnten nämlich mehr als 50 Rottannen abgegeben werden. Viele Familien mit ihren Kindern fanden den Weg und suchten sich den für sie passenden Baum aus. Anschliessend verköstigte man sich noch mit einem heissen Punsch, Glühwein und einem Stück Kuchen und pflegte bei dieser Gelegenheit noch die Gesellschaft der übrigen Dorfbewohner.
Rhodmeister Erwin Egeter freute sich in seiner Ansprache über das grosse Interesse und informierte über das diesjährige Spendenprojekt. Es sei heute nicht mehr so, dass die Zieldestination im Alter zwingend das Altersheim sei, sagte der Rhodmeister in saloppem „Reisebüro-Deutsch“. Heute könne mit der Unterstützung der Spitex ein selbständiges Wohnen auch mit dem einen oder anderen Gebrechen bis ins hohe Alter gewährleistet werden. Um diese wertvolle Organisation zu unterstützen, habe sich die Verwaltung der Rhode entschlossen, die eingegangenen Spenden dieses Jahr der Spitex Rüthi-Lienz zukommen zu lassen. Dies gehe Hand in Hand mit dem Bau der zehn altersgerechten Wohnungen, die in Lienz im kommenden Jahr entstehen werden. Die Spitex ist für das Dorf Lienz schon heute eine wichtige Stütze und wird mit dem künftigen Angebot von altersgerechten Wohnungen noch deutlich an Bedeutung gewinnen.
Die eingegangenen Spenden zeigten, dass dies ganz im Interesse der Bevölkerung ist, denn schlussendlich konnte ein Betrag von 1200 Franken an die Organisation überwiesen werden. Egeter bedankte sich bei allen Spendern für den grosszügigen Zustupf und wünschte ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Bilder/Text: Heidy Frei




Christbaumabgabe

Christbaumabgabe

Christbaumabgabe

Christbaumabgabe

Christbaumabgabe