Lienzer spenden 1000 Franken für das Projekt „Mutperlen“

Die Öffnung des vierten und letzten Adventsfensters der Dorfgemeinschaft und die Gratis-Christbaumabgabe der Rhode Lienz fanden dieses Jahr gemeinsam statt. Viele Dorfbewohner/innen nutzten die Gelegenheit, sich bei Glühwein, Punsch und Kuchen feierlich auf Weihnachten einzustimmen. Rhodmeister Erwin Egeter stellte das diesjährige Spendenprojekt „Mutperlen“ vor, das krebskranken Kindern zugute kommt. Anfang 2013 wurde das Projekt von der Auerin Iris Hörler an verschiedenen Kinderspitälern der Schweiz ins Leben gerufen. Krebskranke Kinder erhalten nach jeder Behandlung eine Perle als Ausdruck für ihren Mut, als Trostpflaster, als Ausdruck für Angst und Schmerz. Die Glasfigürchen werden nach und nach auf einer Kette aufgereiht und erzählen so auf spezielle Weise die Krankengeschichte des Kindes. Dank der Spenden der Lienzer Bevölkerung konnte die Rhode Lienz schliesslich 1000 Franken an dieses wertvolle Projekt überweisen.

Bilder/Text: Heidy Frei






Christbaumabgabe

Christbaumabgabe



Christbaumabgabe

Christbaumabgabe

Christbaumabgabe

Seitenanfang   ¦   zurück