Lehrabgänger wurden für ihren Einsatz belohnt

Der Verwaltungsrat der Rhode Lienz lud am Freitag, 16. August 2013 alle erfolgreichen Lienzer Lehrabgänger/innen in die Blockhütte im Furnis zu einem gemütlichen Abend ein. In seiner Ansprache gratulierte Rhodmeister Erwin Egeter den jungen Berufsleuten für ihren Einsatz und ermunterte sie, ihr erarbeitetes Wissen zum Wohl der Gesellschaft einzusetzen. „Wissen ist Macht“, so zitierte Egeter den englischen Philosophen Francis Bacon. Wissen bedeute aber auch Verantwortung, sagte er und erinnerte an die Machenschaften Stalins, der mit seinem Wissen ein ganzes Volk ins Elend stürzen konnte. Egeter legte den jungen Berufsleuten deshalb ans Herz, mit ihrem neu erworbenen Wissen stets verantwortungsvoll umzugehen. „Mit Eurem Lehrabschluss habt Ihr den Grundstein für Eure persönliche und berufliche Zukunft, aber auch für die Zukunft unserer Gesellschaft gelegt.“
Als Wertschätzung für die erbrachten Leistungen durften die jungen Leute anschliessend einen Umschlag mit einem finanziellen Zustupf sowie ein Rhodsbuch entgegennehmen. Im Namen des ganzen Verwaltungsrates wünschte der Rhodmeister den jungen Erwachsenen viel Glück und Erfolg auf dem weiteren Lebensweg. Bei einem feinen Imbiss von Rhodekoch Rainer Heeb verbrachte man noch ein paar schöne Stunden und genoss die friedliche Stimmung.


lehrabgaenger 2013

Bildlegende:
Die erfolgreichen Absolventen: hinten v.l.n.r.: Anna Eggenberger, Julian Hardegger, Christof Lüchinger, vorne v.l.n.r.: Luzia Brülisauer, Desirée Heeb, Michel Wirth, Patrick Ruppanner, Jasmin Ruppanner








Lehrabgänger $Lienz + Plona









        

Text/Bild: Heidy Frei

 

zurück